Interaktive Schulstunde zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Interaktive Schulstunde zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Randveranstaltung zum Business Day I 26.09. I 12:20 Als Randveranstaltung zum Business Day...

SAP-Zertifikatsverleihung

SAP-Zertifikatsverleihung

Am 3.9.2022 haben die beiden SchülerInnen Havvanur Yilmaz aus der 4dk und Henrik Fock aus...

Kennenlerntage 1CK

Kennenlerntage 1CK

Am 14.9. wanderten wir auf die Theresienwarte. Bei dem steilen Anstieg kamen so manche ins...

Wandertag 5AK, oder: Wo ein Wille, da ein Weg!

Wandertag 5AK, oder: Wo ein Wille, da ein Weg!

Das Wetter war ideal, der Teamgeist hat unsere Gruppe diesmal gut zusammengehalten und niemand...

Business Day 2.0

Business Day 2.0

Am Montag, den 26.09.22, erstrahlt der Business Day der HAK/HAS Baden im Schuljahr 2022/23 in...

  • Interaktive Schulstunde zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

    Interaktive Schulstunde zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

  • SAP-Zertifikatsverleihung

    SAP-Zertifikatsverleihung

  • Kennenlerntage 1CK

    Kennenlerntage 1CK

  • Wandertag 5AK, oder: Wo ein Wille, da ein Weg!

    Wandertag 5AK, oder: Wo ein Wille, da ein Weg!

  • Business Day 2.0

    Business Day 2.0

Der Sonne entgegen …

2as I 23. September I Wandertag

… wanderte die 2as mit ihrer Klassenvorständin Mag. Barbara Bernardis am 23.9. die Genussmeile entlang bis nach Gumpoldskirchen. 15 km legten sie in bester Stimmung zurück und stellte sich motiviert in Zweierteams der Fotochallenge „Natural Faces“.

Business Day am 23. September

 

Am Donnerstag, dem 23. September, findet an allen Handelsakademien und Handelsschulen Niederösterreichs der Business Day statt. Mit dem Tragen von „Business-Kleidung“ soll die Corporate Identity gestärkt und aufgezeigt werden, dass dieser Schultyp für Wirtschaft und Management ausbildet.

Hoch hinaus …

2dk & 3bs I 15. September I Wandertag

… ging es für die 2dk und 3bs an ihrem Wandertag. Bei blauem Himmel und Sonnenschein –  einem perfekten Herbsttag zum Wandern – fuhren die Klassen mit ihren Klassenvorständinnen Mag. Gerda Sacchetti und Mag. Verena Reisacher mit dem „Salamander“ bis zum Hochschneeberg. Nach einer ca. 1 ½ - stündigen Wanderung standen sie am Gipfel des höchsten Berges Niederösterreichs, dem Klosterwappen (2 076 m). Beim Abstieg gab es eine wohlverdiente Pause in einer Berghütte. Danach ging es – müde, aber voller neuer Eindrücke – mit dem Salamander wieder nach Puchberg und anschließend mit dem Zug zurück nach Baden.

2dk und Klassenvorständin Mag. Gerda Sacchetti am Gipfel des Schneebergs

It’s time to think bigger

3ak | 7. September | BPQM

Azra, 3ak, Nevena, 5ck, Marko Haschej von den Moonshot Pirates, Yassin und Marco, 3ak

Schon in der ersten Stunde des BPQM-Unterrichts gab es für die 3ak eine Überraschung: Prof. Bernhuber und Prof. Wimmer-Holzer luden Marko Haschej, den Gründer der internationalen Organisation Moonshot Pirates, ein, über Mindset und Motivation zu sprechen. Moonshot Pirates ist eine Organisation, die junge Menschen dazu ermutigt, groß zu denken, an sich zu glauben und an eigenen Projekten zu arbeiten. Bei den dreitägigen sogenannten Bootcamps können Jugendliche mit Unterstützung von Mentoren aus der ganzen Welt genau das tun: An Projekten arbeiten, die das Zeug haben die Welt zu verändern.

Auch Nevena Banov, 5ck, stattete der Klasse einen Besuch ab und erzählte von ihren Erfahrungen, die sie beim Bootcamp 2020 sammeln konnte und wie Moonshot Pirates ihr Leben verändert hat.

Abend-HAK in Baden: neu mit Fernlehre, neu mit Spanisch

Als einzige in Niederösterreich bietet die Bundeshandelsakademie Baden ab dem kommenden Schuljahr eine Ausbildung an der Abend-HAK (der Handelsakademie für Berufstätige) mit bis zu zwei Tagen Fernlehre an. Die wöchentliche Anwesenheit verkürzt sich damit auf drei bis vier Abende, womit aufwendige Wegzeiten teilweise wegfallen, eine freiere und flexiblere Zeiteinteilung möglich ist und der Schulbesuch besser in den Alltag integriert werden kann.

Die Anpassungen entsprechen den neuen Trends: Das Selbststudium gewinnt an Bedeutung und ist das ganze Leben lang gefragt, die Fernlehre bereitet darauf vor. Daneben verändern auch neue Kommunikations- und Lernformen den Unterricht. Die Studierenden kommen auch schon in der Aus- und Weiterbildung mit den in der Geschäftswelt gängigen Plattformen (MS Teams, eduvidual) in Kontakt und lernen damit umzugehen.

Konkret sieht dies so aus, dass je nach Semester von 20 bis 25 Unterrichtsstunden pro Woche etwa 4 bis 10 in Fernlehre absolviert werden können. Am Freitag bzw. auch schon ab Donnerstag findet selbständiges Lernen über Arbeitsaufträge statt. Die Studierenden beschäftigen sich mit Anweisung der Lehrkräfte intensiv mit einer Aufgabenstellung. Die Lehrkräfte korrigieren und kommentieren die Aufgaben, dieselben halten dann im Präsenzunterricht die Prüfungen ab. Der Unterricht an den Präsenztagen (Montag bis Mittwoch bzw. Donnerstag) erfolgt von 18 bis 22 Uhr.

Positiv ist, dass auch in der Fernlehre niemand allein gelassen wird und die Lerngemeinschaft weiterhin besteht – man bleibt im Klassenverband und hat die verantwortlichen Lehrkräfte als fixe Ansprechpartner. Interessant ist sicherlich auch, dass bereits absolvierte Prüfungen aus der bisherigen Schullaufbahn (bei Umstieg aus einer mittleren oder höheren Schule) angerechnet werden. Dadurch ergibt sich ein flexibler Eintritt in das entsprechende Semester, je nach individueller Voraussetzung.

Darüber hinaus ist es nun auch möglich, als Zweitsprache Spanisch zu wählen, das alternativ zu Französisch angeboten wird. Spanisch wird in vielen Teilen der Welt gesprochen und gewinnt auch auf dem Arbeitsmarkt an Bedeutung. Mit Spanisch im Angebot kommt die Schule auch den Wünschen der Studierenden entgegen.

Alle Vorteile der Abend-HAK bleiben weiterhin aufrecht: Reife- und Diplomprüfung schon nach vier Jahren bzw. acht Semestern, kein Wiederholen von Schulstufen, weil die Ausbildung in Modulen stattfindet und damit etappenweise absolviert werden kann, berufsbegleitend zur beruflichen Tätigkeit. Nach vier Semestern kann (zusätzlich oder alternativ) die Handelsschulabschlussprüfung abgelegt werden.

Der Besuch der Abend-HAK steht Interessierten ab dem 17. Lebensjahr offen und ist kostenlos. Die Studierenden profitieren von den Einrichtungen der Schule und haben gratis einen Microsoft Account mit Office 365-Paket zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Kontakt Sekretariat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 02252 88568-10 Formular als Download 
Beratung gibt es bei Mag. Angela Freiberger-Schweitzer (Studienkoordinatorin). Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 Walter Grouplogo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum