Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

Am Mittwoch, den 31.01., fand unter der Leitung von Prof. Skorpil-Kastner auch heuer wieder das...

Move your body!

Move your body!

Am 2. 2. 2024 unternahm die 2AS Handelsschule in Begleitung von Sportlehrerin Mag. Doris...

Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

Welche Privatsphäre-Einstellungen in WhatsApp, Instagram oder TikTok soll ich...

Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

Anlässlich des Business Days am 30. Jänner besuchten 21 Unternehmen die HAK/HAS Baden,...

Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

Am 29. Jänner 2024 fand das Finale des Schachturniers „HAK Gambit“ im...

  • Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

    Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

  • Move your body!

    Move your body!

  • Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

    Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

  • Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

    Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

  • Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

    Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

Einblicke in die Marketingwelt von Ströck

Am 5.10.2023 hatten die 5. Klassen im Zuge des KMM-Unterrichts Besuch von der Marketingleiterin Andrea Unger-Posch vom Unternehmen Ströck. Dabei wurde uns nicht nur allgemein über die Entwicklung der Bäckerei erzählt, sondern auch anhand von einigen selbst entwickelten Faschingskampagnen des Unternehmens und einem selbst auszuarbeitendem Marketingbeispiel zum Thema Weihnachtskekse das ganze Thema nähergebracht. Besonders interessant zu hören war die Entstehung der einzelnen Werbekampagnen, wie z.B. die #krapfengat- Kampagne im Jahr 2020, bei der es darum ging, ein Krapfen Emoji einzuführen, oder die „The Artificial Krapfen Challenge“, bei der jede/jeder sein individuelles Krapfenkunstwerk mit Hilfe von künstlicher Intelligenz einreichen konnte. Um einen kleinen Einblick in die Produkte des Unternehmens Ströck zu bekommen, gab es für jede richtig beantwortete Frage einen Kuchen. Alle Schüler und Schülerinnen waren sehr begeistert und wissen nun mehr darüber, wie das Marketing im echten Leben funktioniert. Wer weiß, vielleicht sieht man sich in der Marketingabteilung von Ströck bald wieder!

Im Bild (v.l.n.r.): Yasin GÜNER, Andrea_UNGER-POSCH (Marketingleitung Ströck), Marco MÜLLER, Jan STROHOFER, Lisa LENHART, Tea OBRADOVIC, Eva STRECKER

 

Autorin: Martina Steiner, 5DK

Festival La Gacilly – Baden

Letzten Mittwoch, am 27.September 2023, besuchte die 4AK die große Fotoausstellung in Baden, auch bekannt als „Festival La Gacilly“. Wir wurden von Frau Prof. Reiner-Ertl und Frau Prof. Jorda, die sich trotz ihrer Pensionierung den Vormittag für uns freigenommen hatte, begleitet. Wir gewannen einen guten Einblick in das heurige Motto der Ausstellung, den Orient. Die Geschichten der Bilder ziehen sich über sieben Kilometer, verteilt in der Stadt und den Parks in Baden. Die Themen der Ausstellung beschäftigen sich vor allem mit dem Iran, Afghanistan und Pakistan. Auch die Stellung der Frau in diesen Kulturkreisen wurde thematisiert. Insgesamt sind 1500 Fotografien ausgestellt, die von bekannten internationalen und österreichischen KünstlerInnen stammen. Viele verschiedene Aspekte und Beziehungen der Menschen werden gezeigt. Der lehrreiche Ausflug dauerte 2 Stunden. Das Fotofestival La Gacilly ist ohne Zweifel einen Besuch wert.

Die ganze Welt in einem Raum…

Am 3.10.2023 besuchte die 3AS mit Klassenvorstand Mag. Gernot Gruber und Deutschlehrer Mag. Christian Kostial die „World Press Photo 23“-Ausstellung in der Galerie Westlicht in Wien. Ausgestellt finden sich dort – wie jedes Jahr von Mitte September bis Mitte November – die Gewinnerfotos im Bereich der Pressfotografie des Vorjahres. Aus mehr als 60.000 Einsendungen von über 3500 Fotografen wurden 120 Bilder ausgewählt und prämiert.

Themen wie Kriegsschauplätze auf der ganzen Welt, Folgen des Klimawandels, Frauen, die sich gegen größten Widerstand für ihre Rechte einsetzen – all das und noch viel mehr findet sich in dieser kleinen Ausstellung eingefangen und lässt Besucherinnen und Besucher mit Stauen und oft auch nachdenklich das vergangene Jahr aus der Sicht von Fotografen aus der ganzen Welt betrachten. Wie jedes Jahr ein absolutes Muss!

Hoch hinaus

Top motiviert und erlaubterweise in Sportbekleidung ging es am 29. September 2023 für die Schülerinnen und Schüler der 2AS nicht in die Schule, sondern mit Klassenvorstand Mag. Christian Kostial und Sportlehrerin Mag. Doris Mitterecker in den Hochseil-Klettergarten im Gänsehäufel, Wien.

Mit angelegtem Klettergurt und Schutzhelm durfte nach einer kurzen Einschulung in die richtige Handhabe der Sicherungsleinen und Flying-Fox-Seilrolle der gesamte Parcours eigenverantwortlich begangen werden. Beginnend mit den ersten Elementen ca. 1 Meter über dem Erdboden wurde die richtige Klettertechnik erprobt und das eigene Balance-Gefühl ein erstes Mal auf die Probe gestellt. Nach erfolgreicher Absolvierung wagten sich die Schülerinnen und Schüler auch auf höhere Parcours in bis zu 7 m Höhe. Dort galt es Höhenangst zu überwinden, sich gegenseitig zum Weiterklettern zu motivieren und sich zum Abschluss mit langen Flying-Fox-Strecken zu belohnen.

Insgesamt ein toller Ausflug, der neben der körperlichen Herausforderung auch zur Stärkung der Klassengemeinschaft beitrug.

Bischöfliche Visitation durch Weihbischof Dr. Franz Scharl

Am 21. September 2023 besuchte Weihbischof Dr. Franz Scharl im Zuge der bischöflichen Visitationen des Dekanats Baden die HAK.

Schulleiter Mag. Peter Stangler und Religionslehrer Mag. Jaroslaw Lapinski empfingen den Weihbischof bereits an der Schulpforte und führten gemeinsam durch das reichhaltige Vormittagsprogramm, inkl. Unterrichtsbesuch und einer großen Frage- und Gesprächsrunde, in der der Bischof den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort stand und aus seinem Leben erzählte.

Der Bischof machte den Jugendlichen Mut, nach ihren eigenen Talenten zu suchen und bestärkte sie, die Berufung im Leben als Investment zu entdecken, worüber er den Segen Gottes aussprach und Schülerinnen und Schüler einzeln segnete.

Ein weiteres Highlight war ebenso der Besuch des Bischofs im Konferenzzimmer, wo er gleich selbst mit anpackte und die von Mag. Lapinski zubereiteten Köstlichkeiten gemeinsam mit Direktor Mag. Stangler an die versammelten Lehrerinnen und Lehrer aussteilte und mit diesen ins Gespräch kam.

Dechant Msrg. Mag. Clemens Abrahamowicz, Schulqualitätsmanager MMag. Albin Schuller und Fachinspektor Mag. Dr. Peter Weinstich begleiteten den Bischof auf seiner Tour durch die Schule, die mit einem spontanen gemeinsamen Suppenessen beim Schulbuffet seinen Abschluss nahm.

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 Walter Grouplogo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum