Journaldienst wieder ab 20. April

Journaldienst wieder ab 20. April

Digitale Klassenzimmer funktionieren an der HAK/HAS Baden sehr gut!  Frohe Ostern in...

Abfallverband NÖ

Abfallverband NÖ

1bs | 12. Februar | Vortragsreihe „APPetizer“   Am 12. Februar 2020 besuchte...

Symposion Dürnstein

Symposion Dürnstein

Enrichment-Gruppe | 6. März | Dürnstein Foto: ®Klaus Ranger Das Stift...

Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft

4ak | 6. März | BW | BeSt3 Am 6. März besuchte die 4ak die größte...

„ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

„ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

27.-28.2. | Suchtprävention an der HAK/HAS Baden Am 27. und 28. Februar fanden...

  • Journaldienst wieder ab 20. April

    Journaldienst wieder ab 20. April

  • Abfallverband NÖ

    Abfallverband NÖ

  • Symposion Dürnstein

    Symposion Dürnstein

  • Blick in die Zukunft

    Blick in die Zukunft

  • „ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

    „ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

Sieg bei der Landesmeisterschaft Basketball

19.12.2019 I LMS Basketball

Beim Basketballturnier am 19. Dezember 2019 ging es um den Titel im Schulbasketball in Niederösterreich. In der Vorrunde am 22.10.2019 konnte sich die BHAK Baden erfolgreich als Erstplatzierter qualifizieren. Dieser Tag sollte sportlich in die Geschichte der BHAK Baden eingehen. Gespielt wurde in der Veranstaltungshalle in Baden. Die besten 4 Mannschaften aus Niederösterreich traten gegeneinander an. Darunter waren RG Ma.Enzersdorf, BORG Deutsch Wagram, BG Baden und die BHAK Baden. Die Auslosung ergab, dass die BHAK Baden gegen das BORG Deutsch Wagram im Halbfinale antreten musste. In diesem Spiel zeigte die BHAK Baden ihre Qualitäten und gewann eindeutig mit 64:48. Die Topscorer waren Sebastian Lesny und Fabian Lesny, die die Mannschaft auch motivationsmäßig nach vorne brachten. Im Finale trafen die beiden Badner Mannschaften aufeinander. Es wurde von neutraler Warte aus behauptet, selten so ein spannendes Finalturnier erlebt zu haben. Die Punkteführung wechselte sich in jedem Viertel ab. Am Ende des letzten Viertels war das BG Baden in Führung. In den letzten 20 Sekunden entschied Sebastian Lesny das Spiel. Es stand zu diesem Zeitpunkt 51: 52 für das BG Baden. Durch ein Foul bekam Sebastian zwei Freiwürfe, die er eiskalt verwertete. Durch die starken defensiven Spielsekunden, die noch übrig waren, kam es zum Sieg für die BHAK Baden mit 53:52.

Somit ist die BHAK Baden neuer Landesmeister im Basketball, erstmals in der Schulgeschichte. Der Coach Mathias Skorpil-Kastner ist sehr stolz auf die Teamleistung jedes einzelnen Spielers und freut sich über die großartige sportliche Leistung seiner Mannschaft.

Landesmeisterschaft Basketball ohne Vereinsspieler

17.12.2019 I LMS Basketball ohne Vereinsspieler

Am 17.12.2019 fand in der Veranstaltungshalle in Baden die Landesmeisterschaft für Basketball ohne Vereinsspieler statt. Als Organisator und gleichzeitige Heimmannschaft waren die Hoffnungen der BHAK Baden groß. Folgende 6 Mannschaften kämpften um den Landesmeistertitel: BG St.Pölten, BORG Wr.Neustadt, RG Ma.Enzersdorf, HTL Mödling, BG Sachsenbrunn und die Heimmannschaft BHAK Baden. In der Gruppenphase konnte vorerst ein Sieg gegen Sachsenbrunn vermerkt werden, gefolgt von einer Niederlage gegen das RG Ma.Enzersdorf. Somit war das Team der BHAK Baden Zweitplatzierter in der Gruppe und musste gegen den Turniersieger im Kreuzspiel antreten. Trotz großer sportlicher Leistung unterlag die BHAK Baden dem BG St.Pölten und musste wiederholt im kleinen Finale gegen das Sportgymnasium Ma.Enzersdorf spielen. Letztendlich belegte das Schulteam der BHAK Baden den 4.Platz.

Redewettbewerb „Sag’s Multi“

3ck | 21. Jänner 2020 | Redewettbewerb „Sag’s Multi“

Am 21. Jänner 2020 nahm Nevena Banov aus der 3CK in Wien bei der Regionalrunde vom Redewettbewerb „Sag’s Multi“ teil. Dieser bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, zu einem von sechs vorgegebenen Themen eine Rede in abwechselnd zwei Sprachen zu halten.

Nevena konnte mit ihrem Vortrag in Deutsch und Russisch zum gewählten Thema „Wegschauen verboten – Weiterdenken erlaubt“ die Jury überzeugen und hat sich somit für die Finalrunde im April qualifiziert.

Qualifikation für die Landesmeisterschaft im Bewerb Futsal

12.12.2019 I Vorrunde Futsal LMS

Am 12.12.2019 nahm die BHAK/BHAS Baden am Vorrundenturnier für die Futsal Landesmeisterschaft teil. Es wetteiferten insgesamt 6 Mannschaften gegeneinander, die besten zwei qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. Unter den Schulmannschaften waren unter anderem das Borg. Wr. Neustadt, die AHS Zehnergasse, die BHAK Neunkirchen, die AHS Baden, das TS Semmering und natürlich die BHAK Baden. Die BHAK Baden hatte in der Gruppenphase die Zehnergasse und die AHS Baden zu bezwingen. In der Gruppe setzten sie sich klar mit zwei Siegen an die Spitze. Dies sorgte für viel Selbstvertrauen und somit konnte das Kreuzspiel gegen den Zweitplatzierten aus der Gruppe B souverän gemeistert werden. Im Finale kam es dann zum Duell der Handelsakademien. Neunkirchen gegen Baden. Trotz eines starken Gegners und mit anfänglichen Schwierigkeiten und einem Torrückstand setzte sich die BHAK Baden mit einem 5:3 durch und wurde somit Turniersieger. Dies qualifiziert die BHAK Baden für das Viertelfinale der Landesmeisterschaft im Bewerb Futsal.

Sitzende Reihe von links nach rechts

1 Omar Mostafa
2 Yassin Ugarcina
3 Dario Truka
4 Raffael Klauninger

Stehende Reihe von links nach rechts

5 Asim Beciri
6 Purevjal Badrakh
7 Ralph Hadyn
8 Elvis Murati
9 Hamit Ekinci
10 Semi Memis

Bewerbungstraining

3bs | 20. Jänner | Bewerbungstraining AK NÖ | Officemanagement

Am 20. Jänner war die Arbeiterkammer NÖ an der HAK/HAS Baden eingeladen, um Schülerinnen und aus der 3bs auf die Berufswelt vorzubereiten. Wichtig dabei sind natürlich eine professionelle Bewerbung und die Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch. Dieses Service bietet die AK NÖ schon seit einigen Jahren gratis an und wird von den Schülerinnen und Schülern gerne angenommen. 

Es war auch diesmal eine sehr informative und professionelle Veranstaltung, organisiert von Dipl.-Päd. Monika Stangl.

Das Training ist so aufgebaut wie der Bewerbungsprozess selbst. Die jungen Menschen setzen sich mit ihren Interessen, Talenten und Neigungen auseinander. In einem weiteren Schritt werden Berufsbilder definiert und Fragen gestellt, zum Beispiel, welche Aufgaben die Bürokauffrau oder der Bankkaufmann zu erledigen hat. Die Schülerinnen und Schüler können ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen, zu denen sie auch ein Feedback erhalten. In Rollenspielen bekommen die jungen Menschen einen Eindruck davon, wie sie sich bei einem Vorstellungsgespräch fühlen oder wie es ist, wenn sie später nach ihrer Bewerbung telefonisch nachfragen müssen. Bei den kurzen Dialogen im Setting kann auch das Publikum mitfühlen und bekommt zu hören, wie so ein Gespräch verlaufen könnte. Ein Thema ist auch die angemessene Kleidung für Vorstellungsgespräche. Es gilt, dass die Kleidung zum Berufsbild passen und man sich darin wohlfühlen sollte.

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum