Business Day am 25. September

Business Day am 25. September

  Am Freitag, 25. September findet an allen Handelsakademien und Handelsschulen...

Verschönerungen im neuen Schuljahr:

Verschönerungen im neuen Schuljahr:

Sportplatzsanierung und Fassadenrenovierung Sichtbare Initiativen, die allen zugutekommen,...

Preisträgerin bei SAG’S MULTI

Preisträgerin bei SAG’S MULTI

  Die diesjährige Finalrunde des Redewettbewerbs SAG’S MULTI war aufgrund der...

Jugend – Zeitung – Wirtschaft

Jugend – Zeitung – Wirtschaft

  Für die Tageszeitung „Die Presse“ zu schreiben, diese Chance bekamen...

Siegerin beim Literaturwettbewerb!

Siegerin beim Literaturwettbewerb!

3. Juni | Deutsch | Jugendschreibwettbewerb Baden 2020   „Unser Leben –...

  • Business Day am 25. September

    Business Day am 25. September

  • Verschönerungen im neuen Schuljahr:

    Verschönerungen im neuen Schuljahr:

  • Preisträgerin bei SAG’S MULTI

    Preisträgerin bei SAG’S MULTI

  • Jugend – Zeitung – Wirtschaft

    Jugend – Zeitung – Wirtschaft

  • Siegerin beim Literaturwettbewerb!

    Siegerin beim Literaturwettbewerb!

Auf internationalem Territorium

2bs | 20. Dezember | Geografie | UNO-City Wien

Im Rahmen des Geografieunterrichts verließen wir am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien für einige Stunden Österreich und begaben uns auf internationales Territorium – wir besuchten in Begleitung von Mag. Gerda Sacchetti die UNO-City in Wien. Bei der Führung erfuhren wir unter anderem, warum die UNO jährlich nur 7 Cent Miete an die Stadt Wien zahlt und dass die USA mehr als 1000 Atombombentests durchgeführt haben. Wir konnten außerdem sowohl einen echten Mondstein als auch eine echte Friedensnobelpreismedaille bestaunen.

FLiP2Go

3bk I 17. Dezember 2019 I BPQM

Am 17. Dezember 2019 unternahm die Gruppe von Prof. Altmann der 3bK im Rahmen des BPQM-Unterrichts einen Lehrausgang zum FLiP2Go, einem interaktiven Event, welcher von der Ersten Bank und Sparkasse veranstaltet wurde.

In sieben interaktiven Stationen lernten wir einiges über die Finanzenwelt. Am Anfang wurde uns mit einem Kurzfilm eine Situation geschildert, auf der dann die verschiedenen Spiele aufbauten. Die einzelnen Stationen wurden uns jeweils kurz und einfach erklärt und dann zum Bearbeiten freigegeben.

Aufgrund unserer kaufmännischen Ausbildung konnten wir alle Stationen erfolgreich bewältigen. Dieser Ausflug hat sehr viel Spaß gemacht und wir konnten alle neues Wissen mitnehmen.

Kristian Reiner 3bk

„A Christmas Carol“

1ak, 1ck, 1dk, 2ak | 17. Dezember | KiP. Kunst im Prückel 

“The timeless tale of the mean-spirited, miserly old man named Ebenezer Scrooge, who - on one, cold Christmas Eve - is visited by three ghosts that show him the wrongdoings of his ways.” (KiP)

Am 17. Dezember besuchten die Schülerinnen und Schüler der 1ak, 1ck, 1dk und 2ak gemeinsam mit ihren jeweiligen Englischprofessorinnen Mag. Beate Jorda, Mag. Timea Schmit, Mag. Hilde Stark und Mag. Barbara Petermichl eine Vorstellung des „Open House Theatre“ im Café Prückel. Aufgeführt wurde, passend zur Weihnachtszeit, das Stück „A Christmas Carol“ von Charles Dickens, allerdings modern inszeniert im Stile des „Film Noir“. Begleitet wurde die Neuinterpretation von der Erzählerstimme eines Detektivs und weiteren neuen Charaktere, die die Schülerinnen und Schüler nicht nur beim Verständnis des Inhalts unterstützten, sondern auch für einige Lacher sorgten. Da die Aufführung sowohl klassische als auch moderne Weihnachtslieder inkludierte, kam im Theatersaal des Café Prückel letztendlich richtige Weihnachtsstimmung auf.

„Spaßiger“ Theaterabend in der Josefstadt

4bk | 15. Dezember | Deutsch

Ihre große Begeisterung für das Theater bewies die 4bk, als sie sich sogar am Sonntagabend für einen Theaterbesuch im Theater in der Josefstadt begeistern konnte. Dargeboten wurde die (schon im Unterricht mit Mag. Christian Kostial gelesene und diskutierte) Alt-Wiener Volkskomödie „Einen Jux will er sich machen“ von Johann Nepomuk Nestroy.

Die moderne Inszenierung, die gute schauspielerische Leistung und originelle Gewänder überzeugten die Schülerinnen und Schüler und so wurde von einzelnen gleich nach der Vorstellung nach dem nächsten Theaterabend gefragt.

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum