Abend-HAK in Baden: neu mit Fernlehre, neu mit Spanisch

Abend-HAK in Baden: neu mit Fernlehre, neu mit Spanisch

Als einzige in Niederösterreich bietet die Bundeshandelsakademie Baden ab dem kommenden...

Sportliche Auszeichnung

Sportliche Auszeichnung

Die HAK/HAS Baden kann sich über das NÖ Schulsportsiegel in Gold freuen! Das...

Die besten Typewriter

Die besten Typewriter

3AS | OMAI   Sieben schnelltippende Schülerinnen und Schüler aus der 3as...

Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

vlnr: Mag. Ursula Ungerböck, Mag. Dr. Alia Moser, Nevena Banov, 4ck, Mag. Peter...

Fremdsprachen

Fremdsprachen "SWITCH"

Am 4. März nahm Nevena Banov (4CK) am Fremdsprachenwettbewerb SWITCH teil, der heuer online...

  • Abend-HAK in Baden: neu mit Fernlehre, neu mit Spanisch

    Abend-HAK in Baden: neu mit Fernlehre, neu mit Spanisch

  • Sportliche Auszeichnung

    Sportliche Auszeichnung

  • Die besten Typewriter

    Die besten Typewriter

  • Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

    Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

  • Fremdsprachen

    Fremdsprachen "SWITCH"

Business Day am 23. September

 

Am Donnerstag, dem 23. September, findet an allen Handelsakademien und Handelsschulen Niederösterreichs der Business Day statt. Mit dem Tragen von „Business-Kleidung“ soll die Corporate Identity gestärkt und aufgezeigt werden, dass dieser Schultyp für Wirtschaft und Management ausbildet.

Abend-HAK in Baden: neu mit Fernlehre, neu mit Spanisch

Als einzige in Niederösterreich bietet die Bundeshandelsakademie Baden ab dem kommenden Schuljahr eine Ausbildung an der Abend-HAK (der Handelsakademie für Berufstätige) mit bis zu zwei Tagen Fernlehre an. Die wöchentliche Anwesenheit verkürzt sich damit auf drei bis vier Abende, womit aufwendige Wegzeiten teilweise wegfallen, eine freiere und flexiblere Zeiteinteilung möglich ist und der Schulbesuch besser in den Alltag integriert werden kann.

Die Anpassungen entsprechen den neuen Trends: Das Selbststudium gewinnt an Bedeutung und ist das ganze Leben lang gefragt, die Fernlehre bereitet darauf vor. Daneben verändern auch neue Kommunikations- und Lernformen den Unterricht. Die Studierenden kommen auch schon in der Aus- und Weiterbildung mit den in der Geschäftswelt gängigen Plattformen (MS Teams, eduvidual) in Kontakt und lernen damit umzugehen.

Konkret sieht dies so aus, dass je nach Semester von 20 bis 25 Unterrichtsstunden pro Woche etwa 4 bis 10 in Fernlehre absolviert werden können. Am Freitag bzw. auch schon ab Donnerstag findet selbständiges Lernen über Arbeitsaufträge statt. Die Studierenden beschäftigen sich mit Anweisung der Lehrkräfte intensiv mit einer Aufgabenstellung. Die Lehrkräfte korrigieren und kommentieren die Aufgaben, dieselben halten dann im Präsenzunterricht die Prüfungen ab. Der Unterricht an den Präsenztagen (Montag bis Mittwoch bzw. Donnerstag) erfolgt von 18 bis 22 Uhr.

Positiv ist, dass auch in der Fernlehre niemand allein gelassen wird und die Lerngemeinschaft weiterhin besteht – man bleibt im Klassenverband und hat die verantwortlichen Lehrkräfte als fixe Ansprechpartner. Interessant ist sicherlich auch, dass bereits absolvierte Prüfungen aus der bisherigen Schullaufbahn (bei Umstieg aus einer mittleren oder höheren Schule) angerechnet werden. Dadurch ergibt sich ein flexibler Eintritt in das entsprechende Semester, je nach individueller Voraussetzung.

Darüber hinaus ist es nun auch möglich, als Zweitsprache Spanisch zu wählen, das alternativ zu Französisch angeboten wird. Spanisch wird in vielen Teilen der Welt gesprochen und gewinnt auch auf dem Arbeitsmarkt an Bedeutung. Mit Spanisch im Angebot kommt die Schule auch den Wünschen der Studierenden entgegen.

Alle Vorteile der Abend-HAK bleiben weiterhin aufrecht: Reife- und Diplomprüfung schon nach vier Jahren bzw. acht Semestern, kein Wiederholen von Schulstufen, weil die Ausbildung in Modulen stattfindet und damit etappenweise absolviert werden kann, berufsbegleitend zur beruflichen Tätigkeit. Nach vier Semestern kann (zusätzlich oder alternativ) die Handelsschulabschlussprüfung abgelegt werden.

Der Besuch der Abend-HAK steht Interessierten ab dem 17. Lebensjahr offen und ist kostenlos. Die Studierenden profitieren von den Einrichtungen der Schule und haben gratis einen Microsoft Account mit Office 365-Paket zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Kontakt Sekretariat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 02252 88568-10 Formular als Download 
Beratung gibt es bei Mag. Angela Freiberger-Schweitzer (Studienkoordinatorin). Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die besten Typewriter

3AS | OMAI  

Sieben schnelltippende Schülerinnen und Schüler aus der 3as konnten am 6. Mai das höchste Zertifikat im Tastaturschreiben am PC im Programm TypeWriter der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg entgegennehmen. Die Auszeichnung im Rahmen des Unterrichts in OMAI (Officemanagement und angewandte Informatik) erfolgte unter anderem für das Erreichen von mehr als 2000 Anschlägen in zehn Minuten und das Absolvieren von mehr als 200 Übungslektionen.

„Der Schreibtrainer war sehr gut und hilfreich“, meint dazu Jasmin, 3as. „Die über 200 Lektionen sind teilweise einfach und es geht schnell. Das Zehnfingersystem beherrscht man dabei immer besser. Dieses Zertifikat ist sehr gut für den weiteren beruflichen Weg. Man kann es der Bewerbung beilegen und hat damit bessere Chancen, von einem Unternehmen, in dem viel mit Computer gearbeitet wird, aufgenommen zu werden.“

Foto vlnr: Derleme Yelda, Acar Amine, Fischer Jasmin, Glanner Thomas, Dobias Katja, Cuku Patrisja, Truka Dario, DI Manfred Wurzinger

Sportliche Auszeichnung

Die HAK/HAS Baden kann sich über das NÖ Schulsportsiegel in Gold freuen! Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zeichnet damit Schulen aus, die besonders bewegungsfreundliche Akzente im Schulbetrieb setzen. Es ist vier Jahre lang (von 2021 bis 2024) gültig.

Mit der Verleihung des Titels „Sport- und Bewegungsfreundliche Schule“ (NÖ Schulsport-Trophy) bestätigte auch die NÖ Bildungsdirektion das sportliche Engagement an der HAK/HAS Baden.

 vlnr: Dipl.-Sptl. Mathias Skorpil-Kastner, Mag. Angela Horak, Schulleiter Mag. Peter Stangler, Mag. Doris Mitterecker

Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

vlnr: Mag. Ursula Ungerböck, Mag. Dr. Alia Moser, Nevena Banov, 4ck, Mag. Peter Stangler

Nachdem Nevena Banov, 4ck, beim niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb den ersten Platz belegte, durfte sie nun am 20. April beim Bundesfinale der Fremdsprachenwettbewerbe teilnehmen, welches jedes Jahr von CEBS ("Center für berufsbezogene Sprachen") veranstaltet wird. Coronabedingt fand das Finale dieses Jahr online statt.

Wie bereits beim ersten Durchgang war die Anweisung, ein Unternehmen vorzustellen und anschließend eine Unterhaltung mit einer französischsprechenden und einer englischsprechenden Person zu führen. Dabei sollten beide Gesprächspartner gleich viel in die Diskussion miteinbezogen werden. Nevenas Aufgabe war es, eine französische Restaurantbesitzerin und einen irischen Investor zu überzeugen, in ihr Start-up, das sich auf die Essensauslieferung per Drohnen spezialisiert hatte, zu investieren.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte Nevena es kaum glauben, dass sie tatsächlich den ersten Platz belegt hatte! „Eine unglaublich spannende Erfahrung, die ich jedem nur weiterempfehlen kann. Der Wettbewerb gibt Schülerinnen und Schülern die Chance, ihre Sprachkenntnisse zu festigen und unter Beweis zu stellen.“

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum