Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

vlnr: Mag. Ursula Ungerböck, Mag. Dr. Alia Moser, Nevena Banov, 4ck, Mag. Peter...

Fremdsprachen

Fremdsprachen "SWITCH"

Am 4. März nahm Nevena Banov (4CK) am Fremdsprachenwettbewerb SWITCH teil, der heuer online...

Werbung und jugendlicher Konsum

Werbung und jugendlicher Konsum

Diplomarbeit geschafft! Das Schreiben der Diplomarbeit ist für die angehenden...

Veröffentlicht!

Veröffentlicht!

Veröffentlicht! Das im Springer-Verlag in der Reihe „Second Language Learning and...

Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

„Tamponsteuer senken!“, so lautete im Schuljahr 2017/18 das Ziel der „Frechen...

  • Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

    Bundessieg SWITCH Englisch-Französisch

  • Fremdsprachen

    Fremdsprachen "SWITCH"

  • Werbung und jugendlicher Konsum

    Werbung und jugendlicher Konsum

  • Veröffentlicht!

    Veröffentlicht!

  • Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

    Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

World Press Photo 19

4bk | 3. Oktober | Deutsch-Kultur

Im Rahmen des Deutschunterrichts besuchte die 4bk mit Mag. Christian Kostial die World Press Photo 19 in der Galerie Westlicht. Bei einer Führung wurden hier prämierte Pressefotos des Jahres 2018 gezeigt, die den Schülerinnen und Schülern Konfliktherde und Brennpunkte auf der ganzen Welt näherbrachten. In Gruppen aufgeteilt wurden außerdem ethische wie auch ästhetische Fragen rund um die Pressefotografie diskutiert. Ein Ausflug, der sich auch im diesjährigen Kulturportfolio der 4bk widerspiegeln wird.

www.westlicht.com

Anthropologische Sammlung

3bk | 2. Oktober | Anthropologische Sammlung im Naturhistorischen Museum Wien

Was macht den Menschen zum Menschen? Welche waren die wichtigsten Schritte in der Entwicklung der Hominiden? Wie verdrängte der Homo Sapiens seine Artverwandten? Warum wird der Übergang von der Altsteinzeit zur Jungsteinzeit als Revolution bezeichnet? Wie und warum veränderte der Gebrauch von Metallen die Gesellschaft?

Zusammen mit Mag. Nadja Breininger und MMag. Elisabeth Schwarz begaben wir uns am 2. Oktober auf die Spuren des Homo sapiens, um auf all diese und noch weitere Fragen Antworten zu finden. Der Weg führte uns in die Anthropologische Sammlung des Naturhistorischen Museums.

Insgesamt sechs Hands-On-Stationen wurden entwickelt, damit den Besucherinnen und Besuchern die Etappen der Menschwerdung „begreifbar“ gemacht werden können.
Eines der Highlights ist der CSI-Tisch, auf dem man  mittels Mikroskop, Lupe und Isotopenuntersuchung ein virtuelles Skelett auf Alter, Geschlecht und Todesursache bestimmen kann. Man hat auch die Möglichkeit, sich als Urmensch zu fotografieren und die Bilder direkt zu verschicken.

Das Highlight der Prähistorischen Sammlung ist natürlich das Venuskabinett. Es ist der berühmten, 29.500 Jahre alten Venus von Willendorf und der 36.000 Jahre alten „Fanny“-Statuette von Stratzing gewidmet. In einer Wandnische gibt eine Animation Einblick in die eiszeitliche Welt vor fast 30.000 Jahren.

Quelle: https://www.nhm-wien.ac.at/ausstellung/dauerausstellung__schausammlung/hochparterre/urgeschichtebrsaal_11-13

Schulsprecherwahl

Der neue Schulsprecher an der BHAK/BHAS Baden heißt Kevin Forcher, Schüler des Jahrganges 4ak aus der Handelsakademie. Platz 2 ging in der Stichwahl an Vladimir Cakic, 3ck. Dritte im Team der Schülervertretung ist Nevena Banov, 3ck, erfahrene Schulsprecherin des Vorjahres. Gemeinsam werden sie die Anliegen der Schülerinnen und Schüler im Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) vertreten, die erste Sitzung war am 3. Oktober.

 vlnr Mag. Kurt Pechtl, Kevin Forcher, 4ak, Vladimir Cakic, 3ck, Nevena Banov, 3ck, mit dem Schulleiter Mag. Peter Stangler

Exkursion zur Landesaustellung

2bk | 23. September | Klassenworkshop

Am 23. September besuchte die 2bk mit ihrer Klassenvorständin Mag. Ruth Schabas und Mag. Gernot Gruber die Landesaustellung „Welt in Bewegung“ in Wiener Neustadt, einer Schul- und Bildungsstadt, wo auch heute noch Industrie und Technik eine bedeutende Rolle spielen. Dort erfuhren die Schülerinnen und Schüler an den beiden Standorten der Ausstellung viel über Handel und Fabriken, über den Transport von Menschen und Waren und einiges über das Leben und Wirken Kaiser Friedrich des Dritten. Die Klasse schlenderte gemeinsam durch die Ausstellung und amüsierte sich prächtig.

Anschließend machte sich die gesamte 2bk auf den Weg zur Bowlinghalle, wo alle ihr Können unter Beweis stellten.

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum