Journaldienst wieder ab 20. April

Journaldienst wieder ab 20. April

Digitale Klassenzimmer funktionieren an der HAK/HAS Baden sehr gut!  Frohe Ostern in...

Abfallverband NÖ

Abfallverband NÖ

1bs | 12. Februar | Vortragsreihe „APPetizer“   Am 12. Februar 2020 besuchte...

Symposion Dürnstein

Symposion Dürnstein

Enrichment-Gruppe | 6. März | Dürnstein Foto: ®Klaus Ranger Das Stift...

Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft

4ak | 6. März | BW | BeSt3 Am 6. März besuchte die 4ak die größte...

„ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

„ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

27.-28.2. | Suchtprävention an der HAK/HAS Baden Am 27. und 28. Februar fanden...

  • Journaldienst wieder ab 20. April

    Journaldienst wieder ab 20. April

  • Abfallverband NÖ

    Abfallverband NÖ

  • Symposion Dürnstein

    Symposion Dürnstein

  • Blick in die Zukunft

    Blick in die Zukunft

  • „ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

    „ICH BIN ICH“ – MÄNNER UND FRAUEN LEBEN ANDERS

Exkursion Hafen Wien

3bk I 3. März I BPQM

Am 3.3. besuchte die 3bk in Begleitung von Mag. Altmann und MMag. Bernhuber den Hafen Wien.

Trotz Ausfall der Zugverbindung und einstündiger Verspätung konnten wir das Programm im veränderten Zeitablauf absolvieren.

Bei der Ankunft mussten wir alle Warnwesten anziehen, weil dies dort aus Sicherheitsgründen Vorschrift ist. Am Anfang fuhren wir mit dem gemieteten Bus eine Runde am Hafengelände und uns wurde dabei vieles erklärt.

Uns fielen besonders die zahlreichen Autos auf, die dort vor dem Verkauf zwischengelagert werden. Im Hafenbecken sahen wir den Eisbrecher MS Eisvogel, welcher aufgrund der diesjährigen Witterungsbedingungen nicht zum Einsatz kam.

Direkt neben dem Hafenbecken befand sich das größte Lagerhaus des Wiener Hafens.

Auf dem Weg zum Friedhof der Namenlosen sahen wir, wie die Container auf den Zug verladen werden.

Nach der Führung konnten wir den Geschäftsführer in der Hafenlounge treffen. Nach einer kurzen Einführung stellten wir viele Fragen. Dabei erfuhren wir, dass das Unternehmen durch Immobilienmanagement den meisten Umsatz erwirtschaftet. Der Großteil des Gewinns wird in Verbesserungen der Infrastruktur des Hafen Wiens investiert. Das größte Investitionsprojekt ist das Hafentor am Alberner Hafen. Diese 20 Millionen Investition wird vom Hafen der Stadt Wien und dem Bund finanziert.

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum