Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

Am Mittwoch, den 31.01., fand unter der Leitung von Prof. Skorpil-Kastner auch heuer wieder das...

Move your body!

Move your body!

Am 2. 2. 2024 unternahm die 2AS Handelsschule in Begleitung von Sportlehrerin Mag. Doris...

Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

Welche Privatsphäre-Einstellungen in WhatsApp, Instagram oder TikTok soll ich...

Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

Anlässlich des Business Days am 30. Jänner besuchten 21 Unternehmen die HAK/HAS Baden,...

Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

Am 29. Jänner 2024 fand das Finale des Schachturniers „HAK Gambit“ im...

  • Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

    Ein spannender Wettkampf um den Titel beim Fußball-Jahrgangsturnier der HAK/HAS Baden

  • Move your body!

    Move your body!

  • Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

    Das Handy und Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen

  • Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

    Firmenmesse an der HAK/HAS Baden

  • Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

    Großer Erfolg für Robert Luca und die HAK Baden beim „HAK Gambit“-Schachturnier

Hinter den Kulissen

Am 11. Oktober machten sich die Klassen 2as und 2ak mit Mag. Gernot Gruber, Mag. Gerda Sacchetti und Dr. Alia Moser als Begleitpersonen auf den Weg nach Bratislava. Nach einer etwa einstündigen Anreise besuchten die beiden Klassen den Fernsehsender „Markiza“, welcher vier Kanäle betreibt und unter der Leitung des Generaldirektors Matthias Settele steht. Insgesamt 450 Personen sind bei dem Sender beschäftigt.

In einer informativen Führung erfuhren sie viel über die Bereiche, welche in der Produktion verschiedener Fernsehsendungen eine Rolle spielen. So bekamen die Schüler*innen sogar die Möglichkeit, selbst das „Moderieren“ vor der Kamera auszuprobieren und danach noch einige Räume zu besichtigen. Unter anderem konnten sie das Mischpult besichtigen und einen Raum, in dem das Frühstücksfernsehen aufgenommen wird. Nach der Führung erhielten die Schüler*innen noch eine kleine Jause, welche von allen dankend angenommen wurde. Auch Matthias Settele stand dort für unsere Fragen zur Verfügung.

Nach Verlassen des Fernsehstudios steuerten die Klassen schon auf das nächste Ziel dieser Reise zu: die Innenstadt. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und nach einem kleinen Spaziergang durch die Innenstadt, bei dem die Schüler*innen ein paar einweisende Infos erhielten, konnte die Stadt schon auf eigene Faust erkundet werden. Die Zeit wurde sehr genossen, bis sich später alle wieder versammelten, um die gemeinsame Heimreise anzutreten.

(Fabia Hönig, Kaltrina Ramaj, Jan Handler)

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 Walter Grouplogo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum