Clean Production und Honigbienen

Clean Production und Honigbienen

3dk | 5. Mai | Betriebswirtschaft Am Donnerstag, den 5. Mai 2022, besuchte die 3dk mit...

Time Travel

Time Travel

4ak I 9. Mai 2022 I Geschichte Time Travel – auf den Spuren der Kaiserin Elisabeth von...

EU-Botschafterschule

EU-Botschafterschule

9. März | EU-Quiz Dr. Popp-Ruhtenberg, Alessandro Relota, Schulleiter Mag. Peter Stangler,...

DHL Express Austria

DHL Express Austria

2ck | 22. April | Betriebswirtschaft DHL Express Austria Geschäftsführer zu Gast in...

Besuch der UNO-City Wien - eines der vier Hauptquartiere der Vereinten Nationen

Besuch der UNO-City Wien - eines der vier Hauptquartiere der Vereinten Nationen

2dk | 31. März | Geographie Am Donnerstag, den 31. März 2022, besuchte die 2dk mit...

  • Clean Production und Honigbienen

    Clean Production und Honigbienen

  • Time Travel

    Time Travel

  • EU-Botschafterschule

    EU-Botschafterschule

  • DHL Express Austria

    DHL Express Austria

  • Besuch der UNO-City Wien - eines der vier Hauptquartiere der Vereinten Nationen

    Besuch der UNO-City Wien - eines der vier Hauptquartiere der Vereinten Nationen

BikeRider macht‘s möglich: Die ganze HAK tritt in die Pedale

Die RADLand-Aktion für die Oberstufe startete am 20 März. 16 Schulen radeln bisher mit.

 

 Baden, 23. März 2022: Radfahren boomt. Auch immer mehr Jugendliche nutzen das Rad für ihre täglichen Wege.  Bestes Beispiel dafür sind die Schülerinnen und Schüler der HAK Baden. Sie treten heuer gemeinsam mit ihren Lehrkräften bei der RADLand-Aktion BikeRider in die Pedale. Niederösterreichweit machen bereits über 150 Klassen aus 16 Schulen mit. Startschuss war am 20. März.

Für die HAK ist es eine BikeRider-Premiere. Die Ökolog-Schule sucht immer wieder nach Möglichkeiten, den Schulalltag noch nachhaltiger und ökologischer zu gestalten. BikeRider bietet für die Jugendlichen einen Anreiz zu mehr klimafreundlicher Mobilität -  und bringt gleichzeitig mehr Bewegung in ihren Alltag.

Radfahrend das Mobilitätsverhalten für die Zukunft prägen

BikeRider findet im Rahmen der RADLand-Kampagne „Niederösterreich radelt“ statt und wird vom Klimabündnis Niederösterreich betreut. Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe legen dabei ihre Schul- und Freizeitwege so oft wie möglich mit dem Rad zurück und können tolle Preise gewinnen. Auf die Klasse mit der höchsten Beteiligung warten heuer gleich 1.000 Euro Preisgeld.

„Gerade in der Alterskategorie der 14- bis 19-Jährigen wird das Mobilitätsverhalten für viele Jahre oder sogar Jahrzehnte geprägt. Neben sicheren Radwegen braucht es für die notwendige Änderung des Mobilitätsverhaltens genau solche motivierenden Aktionen“, so die Geschäftsführerin von Klimabündnis NÖ, Petra Schön.

BikeRider läuft bis 17. Juni. Interessierte Schulen können noch bis Ende Mai einsteigen.

noe.radelt.at/bikerider

Rückfragen: Bianca Bauer, Klimabündnis NÖ, M: 0660/3714757, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet indigene Völker in Amazonien mit mehr als 1.700 Gemeinden aus 27 Ländern in Europa. In Österreich setzen sich über 1.000 Klimabündnis-Gemeinden, 1.300 Klimabündnis-Betriebe sowie 700 Klimabündnis-Schulen und -Kindergärten für Klimaschutz und Regenwald ein. www.klimabuendnis.at

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum