Infos zum Aufnahmeverfahren SJ 2022/23

Infos zum Aufnahmeverfahren SJ 2022/23

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr...

 IATEFL-Konferenz, Belfast

IATEFL-Konferenz, Belfast

Staying motivated! Belfast, IATEFL-Konferenz, Dr. Moser Manchmal sind Schüler/innen...

Flip Lab

Flip Lab

1bk | 2. Juni 2022 | Bewegung und Sport Turnunterricht einmal anders Am Donnerstag, den 2....

Besuch der Römerstadt Carnuntum

Besuch der Römerstadt Carnuntum

3ak, 3bk | 11. Mai | PBGW Die 3ak und 3bk machten im Rahmen des PBGW-Unterrichts gemeinsam...

  • Infos zum Aufnahmeverfahren SJ 2022/23

    Infos zum Aufnahmeverfahren SJ 2022/23

  • Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien / Termine 1. Schulwoche

    Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien / Termine 1. Schulwoche

  •  IATEFL-Konferenz, Belfast

    IATEFL-Konferenz, Belfast

  • Flip Lab

    Flip Lab

  • Besuch der Römerstadt Carnuntum

    Besuch der Römerstadt Carnuntum

Projekt Femizide 4ck

25. November: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen

canstockphoto44908783

Lizensiert über Can Stock Photo Inc./Canada

Die 4ck beschäftigt sich im Rahmen eines Erasmus+-Projektes mit dem Thema „Femizid“.

Der Ausdruck Femizid beschreibt den Mord an einer Frau aufgrund ihres Geschlechts.

Hier einige Fakten für Österreich:

In Österreich werden mehr Frauen ermordet als Männer! Das ist einzigartig in Europa!

Der Großteil dieser Morde wird vom Partner, Ex-Partner oder einem männlichen Familienangehörigen begangen!

In den letzten 7 Jahren gab es in Österreich durchschnittlich 30 Femizide, das ist, gemessen an der Bevölkerungszahl, einer der höchsten Werte in Europa!

Heuer fand am 23. November der 2. Gewaltschutz-Gipfel mit Expertinnen und Experten aus dem Frauenministerium, dem Innenministerium und Vertreterinnen und Vertretern von Opferschutzeinrichtungen und der Wissenschaft statt. Danach folgen „16 Tage gegen Gewalt“, an denen es viele Veranstaltungen zum Thema geben wird. Die 4ck wird sich in dieser Zeit ebenfalls wieder intensiv mit dieser Problematik auseinandersetzen.

Im Rahmen des Projektes arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Partnerschule „IES Pablo Picasso“ in Malaga, Spanien zusammen. Recherchen und Eindrücke werden via Onlineplattformen wie „eTwinning“ präsentiert und diskutiert. Ebenfalls hat am 12. November 2021 eine Onlinekonferenz mit der Partnerklasse stattgefunden (Fotos unten). Im Zuge des Projektes steht im nächsten Juni eine Reise nach Malaga auf dem Programm, um die Partnerschule zu besuchen. Der Großteil der Kosten wird aus dem Budget des Erasmus+-Programms getragen.

MMag. Verena Gruber (Klassenvorstand), Sanela Malikic (4ck)

Logo Co funded by Erasmus

 Online-Meeting_Malaga_Foto_1.jpgOnline Meeting Malaga Foto 2

Online-Meeting mit Malaga, Fotos: Sanela Malikic

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum