Fremdsprachen

Fremdsprachen "SWITCH"

Am 4. März nahm Nevena Banov (4CK) am Fremdsprachenwettbewerb SWITCH teil, der heuer online...

Werbung und jugendlicher Konsum

Werbung und jugendlicher Konsum

Diplomarbeit geschafft! Das Schreiben der Diplomarbeit ist für die angehenden...

Veröffentlicht!

Veröffentlicht!

Veröffentlicht! Das im Springer-Verlag in der Reihe „Second Language Learning and...

Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

„Tamponsteuer senken!“, so lautete im Schuljahr 2017/18 das Ziel der „Frechen...

Erfolgreich im digitalen Fernunterricht

Erfolgreich im digitalen Fernunterricht

Evaluation an der HAK Baden zeigt hohe Zufriedenheit Seit November befindet sich die Oberstufe...

  • Fremdsprachen

    Fremdsprachen "SWITCH"

  • Werbung und jugendlicher Konsum

    Werbung und jugendlicher Konsum

  • Veröffentlicht!

    Veröffentlicht!

  • Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

    Vom Schülerprojekt zum Nationalratsbeschluss

  • Erfolgreich im digitalen Fernunterricht

    Erfolgreich im digitalen Fernunterricht

Arbeitsplatz Schule: Gesundheitsförderung für die Lehrkräfte der HAK Baden

 

Seit Dezember 2015 beteiligt sich die HAK/HAS Baden am Projekt „Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Schule“ der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB). Ein Hauptziel während der letzten fünf Jahre waren das Aufrechterhalten und die Steigerung des gesundheitlichen Wohlbefindens der Lehrkräfte, unterstützt von speziellen Maßnahmen.

Der Prozess wurde zuletzt von Julia Felix, Bsc MPH, und Laurenz Stain, Bsc, von der BVAEB begleitet. Sie organisierten die wissenschaftliche Unterstützung der Gesundheitsförderung durch einen Fragebogen am Anfang und am Ende des Projekts. Die Maßnahmenumsetzung übernahm das Gesundheitsteam der Schule, bestehend aus Mag. Barbara Bernardis, Mag. Irmgard Eichinger, Mag. Beate Jorda und Dipl.-Sptl. Matthias Skorpil-Kastner sowie Mag. Heidemarie Wimmer-Holzer, MA, die die Projektleitung übernommen hatte.

Das Angebot umfasste Workshops zu den Themen Stimmpflege, Achtsamkeit und Resilienz, Vorträge und Kurse zur Vermeidung von Rückenbeschwerden und Maßnahmen zur Verbesserung des Arbeitsumfelds. Am Ende des Projekts wurden die Maßnahmen evaluiert.

Dazu fand am 3. November online ein Reflexionsworkshop gemeinsam mit dem Schulleiter Mag. Peter Stangler statt. Kernpunkt dieses Meetings war die Fragebogenauswertung. Der Fragebogen hatte die Aspekte Ressourcen, Belastungen, Selbstwirksamkeit und Berufszufriedenheit im Blickpunkt. „Es freut mich, dass die Ergebnisse der Auswertung am Ende des Projekts durchaus besser ausfallen als die zu Beginn“, so Projektleiterin Mag. Heidemarie Wimmer-Holzer. Als ein wichtiges Thema kristallisierte sich der bedarfsgerechte Arbeitsplatz heraus. „Allerdings ist es so, dass dieser nicht nur bei uns, sondern im Lehrberuf allgemein ein Kritikpunkt ist“, bringt es Mag. Wimmer-Holzer auf den Punkt.

Im Gesundheitsbericht der BVAEB heißt es weiters: „Die Arbeit mit jungen Menschen wird von der überwiegenden Mehrheit (ca. 95 %) der Pädagoginnen und Pädagogen der HAK Baden als Ressource ihres Berufes wahrgenommen.“ Besonders positiv wurde auch das Arbeitsklima an der HAK Baden bewertet: „Rund 18 % der Befragten beurteilen das Arbeitsklima mit „Sehr gut“, rund 55 % mit „Gut“ und rund 26 % mit „Mittelmäßig“. Keiner der Befragten bewertet das Arbeitsklima mit „Schlecht“ oder „Sehr schlecht“.

Am 3. Dezember wurde das Projekt von Mag. Heidemarie Wimmer-Holzer bei der virtuellen pädagogischen Konferenz präsentiert und eine Verlängerung um zwei Jahre im Rahmen der „Goldpartnerschaft“ mit der BVAEB angekündigt. „Es freut mich, dass wir an der HAK Baden einen Arbeitsplatz bieten, der die Selbstwirksamkeit stärkt. Die weitere Zusammenarbeit mit der BVAEB wird von mir gerne unterstützt.“, erklärt Schulleiter Mag. Peter Stangler.

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum