Handelsakademie für Berufstätige

Handelsakademie für Berufstätige

Berufsbildung in der Abendschule!   Die Handelsakademie für Berufstätige...

Aufgenommene Schüler Schuljahr  2020/21

Aufgenommene Schüler Schuljahr 2020/21

  Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr...

Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien / Termine 1. Schulwoche

Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien / Termine 1. Schulwoche

  Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien Termine 1. Schulwoche September...

Preisträgerin bei SAG’S MULTI

Preisträgerin bei SAG’S MULTI

  Die diesjährige Finalrunde des Redewettbewerbs SAG’S MULTI war aufgrund der...

Jugend – Zeitung – Wirtschaft

Jugend – Zeitung – Wirtschaft

  Für die Tageszeitung „Die Presse“ zu schreiben, diese Chance bekamen...

  • Handelsakademie für Berufstätige

    Handelsakademie für Berufstätige

  • Aufgenommene Schüler Schuljahr  2020/21

    Aufgenommene Schüler Schuljahr 2020/21

  • Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien / Termine 1. Schulwoche

    Sprechstunden der Direktion in den Sommerferien / Termine 1. Schulwoche

  • Preisträgerin bei SAG’S MULTI

    Preisträgerin bei SAG’S MULTI

  • Jugend – Zeitung – Wirtschaft

    Jugend – Zeitung – Wirtschaft

Studiobesuch bei Puls4

4bk | 29. Jänner | Deutsch

Am 29. Jänner durften Schülerinnen und Schüler der 4bk in Begleitung von  Mag. Christian Kostial und Mag. Dr. Alia Moser live von 21:00 bis 22:00 Uhr dabei sein, als die vier Gäste, Norbert Hofer von der FPÖ, die Grüne Wiener Vizebürgermeisterin Brigit Hebein, der Vorsitzende des Arbeitskreises der Automobilimporteure Günter Kerle und die Umweltexpertin Angela Köppl, bei Pro und Contra darüber diskutierten, wie der Personentransport der Zukunft aussehen soll.

Die leitenden Fragen dazu stellte die Puls4-Moderatorin Corinna Milborn, welche zu unserer Überraschung als erste Frage nicht, wie erwartet, das Thema „Sollte Autofahren die Ausnahme werden?“ ansprach, sondern den Akademikerball. Dies führte schon zur Eröffnung zu einer angespannten Atmosphäre zwischen Norbert Hofer und Brigit Hebein, die deutlich zu spüren war.

Danach wurde ein großes Augenmerk auf den emotionalen Aspekt des eigentlichen Themas „Sollte Autofahren die Ausnahme werden“ gelegt und es war deutlich, dass die Gemüter aneinandergerieten, gerade beim Thema der Verbindungen zwischen Stadt und Land. Besonders schwer hatten es die beiden Politiker, welche auch bis zum Ende nicht auf einen Nenner kommen konnten, da Norbert Hofer eindeutig noch ein Verfechter des Autos am Land ist, während Brigit Hebein auf den Ausbau der Infrastruktur in den ländlichen Gebieten setzt. Die beiden Experten dagegen kamen deutlich seltener zu Wort. Das führte auch dazu, dass die Gesprächsrunde etwas mehr wie ein Politikerwettkampf wirkte.

Für uns war dies das allererste Mal, dass wir die Gelegenheit hatten, bei einer Fernsehsendung dabei zu sein. Vom Aufbau des Studios bis hin zu den hitzigen Gesprächen und den Interaktionen mit den Gästen war dieser Ausflug ins Puls4-Studio ein sehr spannendes Erlebnis, für das es sich auch gelohnt hat, am nächsten Tag etwas weniger ausgeschlafen in die Schule zu kommen.

Mohammad Golyar, 4bk

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum