Übersicht Übungsfirmen

 "ÜFA" steht für Übungsfirma. Im Grunde läuft hier alles genau so ab, wie in einer echten Firma, wobei die Produkte und das Geld fiktiv sind. 

Es gibt sechs ÜFAs an der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Baden. Vier davon werden von den 4. Jahrgängen der HAK geführt, die anderen zwei von den 3. Klassen der HAS.
Die Schüler/innen werden verschiedenen Abteilungen (Rechnungswesen, Einkauf, Verkauf, Marketing, Personal,...) zugeteilt. Die Geschäftsleitung bilden jeweils zwei Lehrkräfte.

Neben der normalen Arbeiten, wie Rechnungen schreiben, buchen, Schriftverkehr mit diversen anderen ÜFAs und Unternehmensstruktur gestalten, gibt es auch Messebesuche und andere repräsentative Stände wie zum Bespiel für den Tag der offenen Tür zu organisieren. Diese Arbeiten werden dann natürlich ebenfalls von uns, den Mitarbeitern, verrichtet. Von Telefonaten bezüglcih der Busfahrt über einen durchdachten Produktkatalog bis hin zum fertigen Verkaufsstand gestalten die Schüler/innen so das äußere Bild ihrer Firma. Am Ende schaut dabei eine positivie Bilanz heraus.
Als Schüler/in einer ÜFA lernt man neben typischen Büroarbeiten in erster Linie das Zusammenarbeiten im Team. Zusätzlich werden organisatorische Fähigkeiten und Selbständigkeit gefördert.

 

Folgende ÜFAs haben bei uns ihren Sitz:

TATE - Talking Technics
LOHAS - Lifestyle of Health and Sustanability
OFS - Office furniture solutions
BCG - Baden Consulting
FFF - Fit For Fun
S&R - Sound & Reading

 

 

 Wir danken unseren Sponsoren und Schulpartnern recht herzlich!

                                 LKW-WALTER-Logologo-neudorfler graulogo steinmetz graunoen 150x150 grausparkasse grau

Kontakt - Impressum